Ein Produkt der mobus 200px

(mve) Freudige Gesichter bei den Machern und strahlender Sonnenschein: dem Start ins hela-Wochenende steht nichts mehr im Wege. Pünklich um 16 Uhr eröffnete OK-Präsident Raffael Blaser die 71. Herbstmesse, die nach bester Tradition wieder einiges zu bieten hat: Gewerbeschau, Chilbimarkt, Fun-Park, grosses Volksfest und viele Höhepunkte, wie die Sportlerehrung der Stadt Laufenburg am Samstagabend, Strassenshow mit Profi-Jongleur Daniel Hochsteiner, Helikopterflüge rund um Laufenburg, internationale Drehorgelspieler, Showbühne und vieles mehr.

 


 «Neu ist: als Gastverein präsentiert sich die Stadt Laufenburg in diesem Jahr selbst», freute sich Raffael Blaser, «denn Laufenburg hat viel zu bieten.» Dies bekräftigte auch Ulrich Krieger, Bürgermeister von Laufenburg/Baden, der Grüsse aus der Schwesternstadt zur hela mitbrachte. Er freue sich, dass man mit dem «Apfelmarkt» wieder mit dabei sein dürfe.

Auch Stadtammann Herbert Weiss sprach Dank und Freude aus. Trotz «Baustelle Laufenburg» sei es dem OK und den vielen Unterstützern gelungen, diese Grossveranstaltung wieder auf die Beine zu stellen. Die hela zeige, wie stark das Gewerbe vorort sei. Dem schloss sich auch René Leuenberger als Vertreter des regionalen und örtlichen Gewerbes an, der allen Gewerbetreibenden  ein herzlichen Dankeschön aussprach, denn die hela sei «das Fest im Fricktal».

Bis Sonntagabend haben die Besucher aus Nah und Fern nun Gelegenheit, die 71. hela bei schönstem Oktoberwetter zu geniessen. Da konnte man nur noch darauf anstossen, dass die hela in Laufenburg erneut zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Weitere Informationen zur Herbstmesse in Laufenburg auf hela-messe.ch

 
Bild (oben, von links): René Leuenberger, Raffael Blaser, Herbert Weiss, Ulrich Krieger. Fotos: Marianne Vetter
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an